Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Linksfraktion im Kreistag Nordsachsen

Statements

Ein August mit viel Politikprominenz in Nordsachsen

Für Politik auf Augenhöhe zwischen kommunaler, Landes- und Bundesebe gibt es in diesem Monat reichlich Gelegenheiten, z.B. Dienstag, 13.08. 16-19h mit Petra Pau in Bad Düben. Mittwoch, 14.08. 10-13h mit Rico Gebhardt in Delitzsch. Montag, 19.08. 13-14.30h mit Dietmar Bartsch in Torgau. Dienstag, 27.08. 12-13.30h mit Gregor Gysi in Oschatz. Donnerstag, 29.08. 17-21h Dietmar Bartsch und Peter-Michael Diestel in Taucha. Weiterlesen


Dr. Michael Friedrich

Enormes regionales Gefälle bei Bildungsgerechtigkeit ist bedenklich

Die Antwort von Landrat Emanuel auf meine Anfragen zum Stand und zur Umsetzung der Bildungsempfehlungen für weiterführende Schulen in unserem Landkreis wirft viele Fragen auf. Während in Sachsen für das Schuljahr 2019/2020 immerhin 48,5% der Schülerinnen und Schüler eine Bildungsempfehlung fürs Gymnasium und 51,5% eine für die Oberschule erhielten, lauten die entsprechenden Zahlen für unseren Landkreis nur 46,9% zu 52,4%. Weiterlesen


Dr. Michael Friedrich

Die LINKE im Kreistag ist voll arbeitsfähig

Die neu gewählten acht Kreisräte der LINKEN haben sich in dieser Woche zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen und ihre Fraktionsspitze gewählt. Fraktionsvorsitzender ist wie bisher Dr. Michael Friedrich (Löbnitz). Seine Stellvertreter sind ebenfalls die bisherigen: Evelin Mehnert-Schreiber (Zschortau) und Andreas Sachse (Oschatz). Die Funktion des Schatzmeisters übt weiterhin Peter Streubel (Oschatz) aus. Alle Positionen wurden in geheimer Wahl und einstimmig besetzt. Weiterlesen

Presseecho

LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Bündnis nimmt Hürde für Volksantrag zur Gemeinschaftsschule

dresden. Das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ hat 50 120 bestätigte Unterschriften gesammelt und damit die Hürde auf dem Weg zum Volksantrag genommen. Koordinator Burkhard Naumann sprach am Freitag in Dresden von einer „deutlichen Übererfüllung des Quorums“ von 40 000 Unterschriften. Nun müsse sich der Landtag mit dem Gesetzentwurf befassen. Weiterlesen


Quelle: Landratsamt Nordsachsen

Wahlaufhebung: Landrat unterbricht Urlaub und trifft sich mit Ältestenrat

Um die Handlungsfähigkeit des Landkreises zu sichern, hat Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (parteilos) seinen Sommerurlaub unterbrochen. „Da die Landesdirektion Sachsen eine Neufeststellung des Ergebnisses der Kreistagswahl verlangt hat, ist die Konstituierung des neuen Kreistages aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Fristen frühestens im Oktober möglich. So lange können wir aber mit wichtigen Beschlüssen nicht warten. Darum werden wir am 25. September noch einmal den alten Kreistag nach Torgau bemühen“, sagte Emanuel. Als Vorsitzender des Kreistages Nordsachsen hat er sich darauf mit den Fraktionschefs in einer eilends einberufenen Sitzung des Ältestenrats verständigt. Weiterlesen


LVZ Oschatz, A. Kaminski

Bahnfahrten zwischen Oschatz und Riesa ab 1. August preiswerter

Am 1. August tritt der Übergangstarif RiO in Kraft. Er ermöglicht Bus- und Bahnfahrten in der Oschatzer Tarifzone des MDV und der Riesaer VVO-Zone mit nur einem Fahrschein. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg, S. Stöber

Rettungsfristen weit weg vom Ideal – Nordsachsen arbeitet an Lösung

Nordsachsen. Die Linke im Landtag hat den Freistaat angezählt, weil die gesetzlichen Rettungsfristen zu oft nicht eingehalten werden. Zwölf Minuten sollten maximal zwischen Notruf und Eintreffen der Hilfe vergehen. Sachsen hat sich zum Ziel gesetzt, dies in 95 Prozent aller Fälle zu schaffen. „Diese Quote wird aber in ganz Sachsen unterschritten. Besonders tragisch ist die Situation im Landkreis Leipzig, wo die Hilfsfrist nur in rund 65 Prozent der Fälle eingehalten werden konnte. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg, A. Dunte

Zu langes Warten auf die Retter - Maximale Anfahrzeit von zwölf Minuten wird in ganz Sachsen nicht erreicht / Linke sieht Landesregierung in der Pflicht

Leipzig. Im Notfall zählt jede Sekunde. Doch die Rettungsdienste in Sachsen halten nirgendwo die gesetzlich vorgegebenen Hilfsfristen ein. Besonders krass ist die Situation im Landkreis Leipzig: In 35 Prozent aller Fälle kam der Notdienst im zweiten Halbjahr 2018 zu spät. Auch im Landkreis Nordsachsen und in der Stadt Leipzig kommen die Retter nur in 73 Prozent der Fälle im vorgegebenen Zeitfenster bei den Hilfesuchenden an. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Kreistagswahl: Ergebnis muss korrigiert werden

Nordsachsen. Der Kreiswahlausschuss im Landkreis Nordsachsen muss sich noch einmal mit dem Ergebnis der Kreistagswahl beschäftigen. Da sich unter anderem durch die Korrektur von Übertragungsfehlern die Stimmenzahl für einige Kandidaten geändert hat, hob die Landesdirektion Sachsen die Anfang Juni erfolgte offizielle Feststellung des Wahlergebnisses wieder auf. Der Ausschuss müsse nun das Wahlergebnis neu feststellen, damit der Kreistag seine Arbeit aufnehmen kann, teilte die Landesdirektion mit. Weiterlesen


LVZ Oschatz, J. Brechlin

Oschatz, Rettungswache Schmannewitz: Landratsamt sagt Gespräch mit Verein zu

Die Diskussion um den Standort für die neue Rettungswache soll jetzt von Angesicht zu Angesicht geführt werden. Der 2. Beigeordnete des Landrates hat einen Termin in Schmannewitz angekündigt. Weiterlesen

nächste Termine
  1. 16:00 Uhr

    Kreistagssitzung (mit "altem" Kreistag)

    In meinen Kalender eintragen
  1. 16:00 Uhr

    Kreistag - Konstituierende Sitzung

    In meinen Kalender eintragen

Schön, dass Sie hier sind! Schauen Sie sich gern in Ruhe auf unserer Homepage um. Und wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an! Per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de