Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Kunze (Oschatzer Allgemeine Zeitung)

Ausstellung gegen Diskriminierung

Oschatz. Unter dem Motto „Ich bin kein Etikett!“ ist ab Montag, dem 6. Februar, eine Ausstellung im E-Werk Oschatz zu sehen. Die Schau, initiiert von der Stiftung Weitdenken, widmet sich Rassismus, Islamfeindlichkeit, Sexismus, Antiromaismus und Antisemitismus. „Die Ausstellung will dem Denken in Etiketten mit Inhalten und Fakten sowie Porträts Diskriminierter entgegentreten. Die Selbstbilder der Porträtierten richten sich gegen Vorurteile und für die Menschenwürde“, sagt Anja Kohlbach vom E-Werk. Ergänzt wird das gezeigte Material durch eine Medienstation mit Videoclips zum Thema. Eröffnet wird das Projekt am 6. Februar um 19 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 17. Februar jeweils montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr und freitags von 19 bis 21 Uhr.


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.