Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Torgauer Zeitung

Breitband: Jetzt wird es endlich ernst

Nordsachsen. Der geplante Breitbandausbau im Landkreis Nordsachsen kann in Kürze in Angriff genommen werden. Darüber informierte Landrat Kai Emanuel (parteilos) die Mitglieder des Kreistages am Mittwochabend.

Für alle sechs Cluster sind Angebote eingegangen. Etwa 33 000 Anschlüsse sollen demnach mit schnellem Internet versorgt werden. Berücksichtigung finden nach Angaben des Landrates zudem alle Schulen und Gewerbegebiete in den Ausbaugebieten. 28 Kommunen im Landkreis profitieren von dem mit 107 Millionen Euro bezifferten Vorhaben. Schkeuditz und Eilenburg nehmen den Ausbau in Eigenregie vor.

Die Fördermittelanträge an den Bund und Freistaat sollen bis zum 19. Juni eingereicht werden. Parallel dazu wird der Antrag auf vorzeitigen Baubeginn gestellt. Liegen die Genehmigungen vor, ist die Zuschlagserteilung für den 29. Juni vorgesehen. Mittlerweile hat die Bundesnetzagentur grünes Licht gegeben. Nachdem der Zuschlag an die Firmen erfolgt ist, soll es eine Zusammenkunft mit den Vertretern der beauftragten Unternehmen, dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit sowie dem Breitbandbüro des Bundes (AteneKom) geben, um gemeinsam konkrete Details zu besprechen.
Sebastian Stöber


Schön, dass Sie hier sind! Schauen Sie sich gern in Ruhe auf unserer Homepage um. Und wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an! Per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.