Skip to main content

LVZ

Ländliche Räume: LINKE unterstützt Berkner-Vorschläge

Leipzig. Regionalplaner Andreas Berkner erhält Rückenwind für seine Forderung, die ländlichen Räume in Westsachsen nicht aufzugeben. Der Chef der Regionalen Planungsstelle hatte im LVZ-Interview (Donnerstag-Ausgabe) gesagt: „Das Falscheste, was wir machen könnten, wäre, diese Räume abzuschreiben und zu stigmatisieren.“ Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin der Linksfraktion für Handwerk, Mittelstand und Tourismus, erklärte dazu gestern:

„Je weiter man von einer großen oder mittleren Stadt entfernt ist, desto stärker sind der Strukturwandel und die mangelnde Investitionsbereitschaft der letzten Jahrzehnte spürbar.“ Dort seien viele Menschen enttäuscht von „denen da oben“ oder es sei „generell so wenig los, dass die Menschen schon gar nicht mehr darauf achten, ob etwas Neues passiert“. Sie forderte: „Auch bei uns sollte im kleinsten Dorf noch ein Bus abfahren, sollten die Dinge des täglichen Bedarfs erreichbar und das Netz nicht lahm sein.“ rh


Auch 2018 sind wir für Sie da und werden mit frischer Kraft Ihre Anliegen im Kreistag Nordsachsen vertreten. Welche Themen beschäftigen Sie? Sprechen Sie uns an! Per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.