Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Dr. Michael Friedrich

LINKS wirkt!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Sommerpause steht bevor und wir haben zusammengefasst, was wir in der laufenden Legislatur angeschoben haben, wie wir arbeiten und wofür wir uns einsetzen. Nach der kurzen Lektüre wünschen wir Ihnen eine sonnige, erholsame Zeit. Herzlich, Ihre Fraktion DIE LINKE im Kreistag Nordsachsen.

Das haben wir angeschoben:

  • Deutliche Senkung der Abfallgebühren im Altkreis Delitzsch durch Auflösung der Knebelverträge mit Leipzig
  • Bildung einer AG Schulgesetz mit 12 konkreten Forderungen – u. a. Schulsozialarbeiter für jede Oberschule und Erhalt der Berufsschulen in Nordsachsen
  • Öffentliche TTIP Diskussion: PRO und KONTRA Freihandel aus der Sicht Nordsachsens
  • Teilnahmekreis für Schülerregionalcard erweitert
  • Transparenz im Vergabeprozess von 107 Mio. Euro zum Breitbandausbau
  • Gremium zur Mitwirkung von  Seniorinnen und Senioren wird im September 2018 auf den Weg gebracht
  • Kompromiss zum Erhalt beider Orchester im Kulturraum befördert
  • Transparenz durch Einsicht in die Betreiberverträge zu Asylunterkünften erzwungen
  • Demografiestudie wird als Grundlage für ein tragfähiges Kreisentwicklungskonzept „Lebenswertes Nordsachsen 2030“ weitergeführt.

So arbeiten wir:

  • Transparenz und Sachkenntnis in der Fraktionsarbeit durch regelmäßige VorOrt-Termine und Einladung von Experten
  • Anregungen aus Bürgergesprächen und thematischen Fraktionssitzungen für kritische Anfragen an das Landratsamt und Anträge im Kreistag
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit durch Thematisierung kommunalpolitisch brisanter Themen in der Lokalpresse und den sozialen Medien
  • Offene Liste der LINKEN auch zur Kandidatur für die kommenden Kreistagswahlen am 26.05.2019.

Dafür setzen wir uns ein:

  • Für ein lebenswertes, familienfreundliches, soziales und ökologisches Nordsachsen
  • Für Bildung, kulturelle Vielfalt und Toleranz zur Stärkung der Zivilgesellschaft
  • Für die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung durch gesunde Kommunalfinanzen, die Achtung des Ehrenamtes und den Abbau überbordender Bürokratie
  • Für mehr Spielräume bei freiwilligen kommunalen Aufgaben wie Kultur, Sport und Vereinsförderung
  • Für die Vereinfachung und Pauschalisierung der Fördermittelpraxis bei Senkung bzw. Verzicht auf kommunale Eigenanteile
  • Für die Senkung der Kreisumlage, um die finanzielle Handlungsfähigkeit der 30  Kommunen Nordsachsens wiederzuerlangen und zu stabilisieren
  • Für die Änderung der CDUgemachten Landesgesetze, um die nichtöffentlichen Beratungen der Ausschüsse des Kreistags zu stoppen
  • Für den Erhalt aller Schulstandorte, speziell im ländlichen Bereich und bei den Berufsschulen
  •  Für die konsequente Verwirklichung der Lernmittelfreiheit und den schrittweisen Übergang zur Beitragsfreien Schülerbeförderung
  • Für die enge Zusammenarbeit mit kommunalen und überregionalen Initiativen und Interessenverbänden
  •  Für den Ausbau der kommunalen Demokratie durch aktive Öffentlichkeitsarbeit, mehr Bürgernähe und Bürgerbeteiligung
  • Für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge und verstärkte Integrationsanstrengungen bei Sprache, Berufsausbildung und Kultur
  • Für eine Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Stärkung der Präventionsarbeit  bei strikter Beachtung von Recht und Gesetz unabhängig von der Nationalität
  • Für attraktive und bezahlbare Nahverkehrsanbindungen auch abseits der SBahn-Verbindungen
  • Für eine leistungsfähige Breitbandtechnik auf Glasfaserbasis bzw. mit  5 GStandard und die Beseitigung von „Funklöchern“ im gesamten Kreisgebiet
  • Für den Erhalt und die Stärkung kommunaler Einrichtungen wie der Krankenhäuser, der Kreiswerke und des Heide Spa´ Bad Düben
  • Für einen wirksamen, länderübergreifend koordinierten Hochwasserschutz, der zügig zum Abschluss geführt werden muss.
    . Für ein partnerschaftliches Zusammenwirken mit Leipzig und den angrenzenden Landkreisen  in der Metropolregion Mitteldeutschland. 

 


Schön, dass Sie hier sind! Schauen Sie sich gern in Ruhe auf unserer Homepage um. Und wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an! Per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.