Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Neuer Abnehmer für Altpapier gesucht

Torgau/Nordsachsen. Jedes Kilo Altpapier, das in der blauen Tonne landet, drückt die Müllgebühren. Denn die mehrheitlich kreiseigene A.TO leert die Tonnen zwar, verkauft den Inhalt danner aber weiter. Die Erlöse gehen in die Berechnung der Abfallgebühren ein. Ende nächsten Jahres läuft der Vertrag zwischen Landkreis und Alba Wertstoffmanagement allerdings aus - zum 1. Januar 2021 muss deshalb ein neuer her. In seiner nächsten Sitzung am Mittwoch auf Schloss Hartenfels muss der Kreisausschuss des Kreistags die entsprechende europaweite Dienstleistungsausschreibung anschieben.

Dass der Kreisausschuss dies übernimmt und nicht der Vergabeausschuss, liegt am finanziellen Umfang. Neben der Verwertung des Papiers, das die A.TO im Altkreis Torgau-Oschatz einsammelt, geht es auch um das Papier aus der Sammlung der Abfall- und Servicegesellschaft des Landkreises, die in großen Teilen des Altkreises Delitzsch aktiv ist. Zusammen sind es in beiden Gebieten geschätzte 7.250 Tonnen jährlich - in Anbetracht der Tatsache, dass die Vertragsdauer auf fünf Jahre ausgelegt ist, entscheidet der Ausschuss über fast vier Millionen Euro Auftragsvolumen.


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.