Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schutz vor häuslicher Gewalt

Vor gut einem Jahr hatte unsere Fraktion im Kreistag einen Initiativantrag eingebracht, damit Nordsachsen endlich eine eigene Einrichtung zum Schutz gegen häusliche Gewalt bekommt.

Das war vorher nicht so, obwohl der Bedarf evident war. In Zeiten dieser Corona-Pandemie, die dazu führt, dass sich das familiäre Leben zum allergrößten Teil auf kleinem Raum – zuhause – abspielt, steigt mutmaßlich der Bedarf an solchen schützenden Einrichtungen.

 

Seit 1. Februar gibt es nun eine Frauen- und Kinderschutzeinrichtung mit 4 Plätzen in Torgau, geleitet durch eine Fachkraft. Zum 30. Juni sollen 4 weitere Plätze in Delitzsch hinzukommen.

Ab 1. April wird die Interventions- und Koordinierungsstelle mit einer sozialpädagogischen Fachkraft die Arbeit aufnehmen. Also die aktive Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema häusliche Gewalt aufnehmen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Aufklärung und Beratung und allen Familien weiter starke Nerven, Respekt vor den Bedürfnissen anderer und Hilfe in allen Lebenslagen. Bleiben Sie gesund!


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.