Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Judith Sodann

Wem Ehre gebührt

Vor kurzem waren wir unterwegs im Landkreis Leipzig, der zusammen mit dem Landkreis Nordsachsen den Kulturraum Leipziger Raum bildet. Im schönen Bad Lausick hat die Sächsische Bläserphilharmonie ihren Sitz. Dorthin eingeladen waren Rico Gebhardt, Fraktionsvorsitzender der LINKEn im Sächsischen Landtag, Franz Sodann als kulturpolitischer Sprecher und MdL Kerstin Köditz. Wir durften dabei sein und der Geschäftsführerin Frau Hegner nach einer Führung durch das Haus Löcher in den Bauch fragen.

Besonders spannend war der Blick ins Notenarchiv. Hier lagern tausende von extra für das Blasorchester angefertigten Kompositionen. Und tatsächlich - wer das Orchester Mozart spielen hört, vermisst keine Streicher.

Das einzige reine Blasorchester Deutschlands ist hervorgegangen aus den Musikern des ehemaligen Rundfunk-Blasorchester-Leipzig und als A-Orchester ausgezeichnet. Als internationaler Kulturbotschafter mit reger Konzerttätigkeit weit über unseren Kulturraum hinaus, ist die qualitative Bilanz glänzend. In der Entlohnung der Musiker, die zugleich Dozenten an der im Haus untergebrachten Bläserakademie sind, spiegelt sich das überhaupt nicht wider. Sie verdienen trotz 100prozentiger Arbeit weit unter Tarif. Für eine gerechte Entlohnung aller Kulturschaffenden wird sich DIE LINKE deshalb weiter stark machen.
   
 


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.