Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Torgauer Zeitung

Heimplatz: Eigenanteile gestiegen

Dresden. Pflegebedürftige in Sachsen müssen für einen Heimplatz inzwischen mehr als 1600 Euro aus eigener Tasche dazu legen. Zum Stichtag 1. Juli lag der von ihnen zu zahlende Eigenanteil bei 1621 Euro, wie der Ersatzkassenverband Vdek in Berlin am Freitag mitteilte. Im Vergleich zum Jahresbeginn erhöhte sich der Anteil damit um knapp 200 Euro. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Gemeinschaftsschule: Forderung nach kleineren Quoren

Dresden. Nach dem Landtagsbeschluss zur Einführung der Gemeinschaftsschule in Sachsen per Gesetz streben die Initiatoren kein Volksbegehren an. Auch wenn damit längeres gemeinsames Lernen nicht flächendeckend ermöglicht werde, wollten die Organisatoren des Volksantrags nicht weiter gehen, sagte Koordinator Burkhard Naumann am Freitag in Dresden. Man werde aber Initiativen unterstützen, die das vor Ort realisieren wollten. „Die Gemeinschaftsschule kommt, längeres gemeinsames Lernen wird... Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Linke warnt vor finanziellen Corona-Folgen

Kreistagsfraktion hält an Schutzschirm für Kommunen fest Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg, H. Rösner

Erstmals seit 2008: Nordsachsens Kreistag zieht um

Virenfrei tagen: Abgeordnete machen sich im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus breit, mit 1,5 Meter Sicherheitsabstand Weiterlesen


LVZ, J. Rometsch

Hohe Kosten und geringe Effekte – Gutachten bremst 365-Euro-Ticket

Die Einführung ab 2021 in Leipzig sollte den Öffentlichen Nahverkehr in eine neue Dimension katapultieren. Wissenschaftler der Uni Kassel empfehlen der Stadt einen anderen Weg. Weiterlesen


LVZ Delitzsch-Eilenburg, U. Milde

"Wir sind gut und solide aufgestellt" - Sparkassenchef Harald Langenfeld verteidigt Reduzierung des Vorstands

Leipzig. Die Sparkasse Leipzig „ist gut und solide aufgestellt“ – das sagte Vorstandsvorsitzender Harald Langenfeld (59) gestern gegenüber der LVZ. „Dass wir vor dem Hintergrund des rapiden Wandels im Finanzmarktgeschäft unsere Strukturen hinterfragen, halte ich für so notwendig wie normal.“ Langenfeld sagte, mit Blick auf die künftige Arbeit halte er drei Vorstande für sachgerecht und zukunftsweisend. Weiterlesen


Thüringische Landeszeitung; G. Sommer

"Das ist außerordentlich überraschend gekommen"

Michael Friedrich wechselte vom Lehrstuhl in die Politik. Vor 30 Jahren zog er für die PDS in die Volkskammer ein und blieb später bis 2009 sächsischer Landtagsabgeordneter. Weiterlesen


Torgauer Zeitung, S. Stöber

Diskussion um Demonstration in Torgau

Torgau. Eigentlich war es die Eilentscheidung des Landrats zur Ausweitung des Breitbandausbaus, die am Mittwoch die Mitglieder des Kreisausschusses des Kreistags Nordsachsen nach Torgau auf das Schloss Hartenfels gerufen hatte. Doch es zeigte sich, dass die Kommunalpolitiker aus allen Ecken des Landkreises zuletzt sehr aufmerksam das Geschehen in Torgau beobachtet hatten. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch/Eilenburg

Corona-Krise: Steuerausfälle für Kommunen. Linke: Landrat soll sich für Rettungsschirm einsetzen

Nordsachsen. Einen Antrag für einen „Rettungsschirm für Kommunen“ hat die Linksfraktion im Kreistag Nordsachsen eingebracht. Damit wird Landrat Kai Emanuel aufgefordert, als Verhandlungsführer der zehn sächsischen Landräte gegenüber dem sächsischen Finanzministerium aufzutreten und Maßnahmen für eine Kompensation der Pandemie-bedingten Mindereinnahmen und Steuerausfälle zu ergreifen. Weiterlesen


Torgauer Zeitung, V. Pohl

Johanniter-Rettungswache in Betrieb

24-Stunden-Dienst und Rettungstransportwagen verbessert die Notfallversorgung in Nordsachsen Weiterlesen


TZ/Sebastian Stöber

Kreistagsfraktionen bewerten Corona-Krisenmanagement in Nordsachsen

Torgau/Nordsachsen. Seit Anfang März bestimmt Corona den Alltag der Menschen. Die großen Linien zeichnet die Bundespolitik, auf Länderebene werden die Schattierungen hinzugefügt und die praktische Umsetzung liegt bei den Landkreisen und kreisfreien Städten. In Nordsachsen ist die Kreisverwaltung um Landrat Kai Emanuel und den Beigeordneten Jens Kabisch, der den Krisenstab leitet, deshalb der lokale Taktgeber. Die Aufsicht über die Kreisverwaltung liegt bei den Mitarbeitern des Kreistags. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

6 Millionen Euro für modernere Verwaltung: Freistaat unterstützt Landkreis

Nordsachsen. Die Modernisierung der Landkreisverwaltung in Nordsachsen erhält kräftigen Rückenwind: Der Freistaat unterstützt die Umsetzung des Projekts „Zukunftsstrategie 2030“ mit rund sechs Millionen Euro. Die entsprechende Bedarfszuweisung hat die Landesdirektion Sachsen nun bewilligt. „Ich freue mich sehr, dass unser Modernisierungskonzept eine solide finanzielle Basis bekommt“, sagte Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (parteilos). Weiterlesen


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.