Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Ab Sonntag mit einem Ticket bis nach Dessau Große Norderweiterung des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds / Bahn fahren in der Region wird unkomplizierter

Dessau-Roßlau. Mit einem Festakt im Dessauer Umweltbundesamt ist gestern die bisher größte Erweiterung des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) gefeiert worden. Ab kommenden Sonntag gesellt sich zum aktuellen Verbundgebiet rings um Leipzig und Halle samt angrenzender Landkreise auch der Osten von Sachsen-Anhalt hinzu. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Kreis zahlt Unterhalt für 2886 Kinder: Belastung für Nordsachsens Kasse / Weitere Kreistagsthemen: Abfallgebühren und Rettungsdienst

Nordsachsen. Die Unterhaltszahlungen für Kinder kommen den Landkreis Nordsachsen teuer zu stehen. Jens Kabisch, zweiter Beigeordneter des Landrates und zuständig für Nordsachsens Finanzen, zog nun im Kreistag eine Bilanz zum Unterhaltsvorschussgesetz. Tenor: Nordsachsen muss seit 2017 für mehr Kinder zahlen und mehr Geld ausgeben. Weitere Themen im Kreistag waren am Mittwochabend die Müllgebühren und der Rettungsdienst. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Nordsachsen kauft sich ein neues Busunternehmen

Torgau. Der Kreistag hat am vergangenen Mittwoch den Kauf des Krostitzer Busunternehmens "Leupold" beschlossen. Kosten: 1,7 Millionen Euro. Der Kauf war im Doppelhaushalt nicht eingeplant, wurde laut Beschlussvorlage aber durch massive Zins-Ersparnisse möglich. Weiterlesen


Pressemeldung LRA Nordsachsen

Landrat Emanuel: ÖPNV-Mittel müssen bei Zweckverbänden ankommen

Dass für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) künftig deutlich mehr Geld vom Bund fließen soll, hat Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (parteilos), der zugleich Vorsitzender des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) ist, sehr begrüßt. Allerdings müssten die sogenannten Regionalisierungsmittel nun auch vollumfänglich dort ankommen, wo sie dem ÖPNV am meisten nützen – bei den Zweckverbänden vor Ort. Weiterlesen


Presseinfo des Landratsamts Nordsachsen

Bessere Hilfe bei häuslicher Gewalt ... auf Antrag der Linksfraktion

Im Landkreis Nordsachsen wächst der Bedarf an Hilfe und Unterstützung bei häuslicher Gewalt. Dies geht aus dem aktuellen polizeilichen Lagebild „Häusliche Gewalt“ hervor. Weiterlesen


C. Jacob, LVZ Delitzsch-Eilenburg

Keine heile Kleinstadtwelt - Kommentar zur Obdachlosigkeit in Delitzsch

Es sind mindestens 15 Personen. 15 Menschen. 15 menschliche Schicksale, die dazu geführt haben: 15 Namen von wohnungslosen Personen sind in der Stadt Delitzsch bekannt. Die Dunkelziffer liegt höher, daraus macht man keinen Hehl. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Delitzsch hält Notwohnungen für Obdachlose bereit

Die Nächte werden kälter. Damit rücken wohnungslose Menschen wieder in den Blick der Bürger. In Delitzsch ist das ein Problem. Weiterlesen


TZ, S. Stöber

Positives Echo auf Einschränkung der Hartz-IV-Sanktionen: LINKE begrüßt Gerichtsentscheid / Jobcenter Nordsachsen nennt Zahlen

Nordsachsen. Sanktionen sind das schärfste Schwert der Jobcenter. In 75 Prozent aller Fälle kommen sie dann zum Einsatz, wenn Jobcenter-Kunden, also Empfänger der Grundsicherung ALG II (Hartz IV), Termine sausen lassen. Sanktionen konnten bislang eine Kürzung der Leistungen um bis zu 90 Prozent über bis zu drei Monate bedeuten. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Elenburg

Debatte um Hartz IV: Kritik aus SPD-Basis / Positives Echo bei Linken

Nordsachsen/Delitzsch. Die SPD diskutiert über eine Abschaffung aller Hartz-IV-Sanktionen. Der Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation Jusos, Kevin Kühnert, will nun auf dem SPD-Parteitag im Dezember darüber abstimmen lassen. „Wir Jusos werden dann beantragen, dass die SPD künftig komplett auf Sanktionen verzichtet“, so Kühnert. Solche Sanktionen drohen Hartz-IV-Beziehern, wenn sie ihren Pflichten nicht nachkommen. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

"Wir sind da, wenn wir gebraucht werden"

Wenn Veranstaltungen abgesichert oder große Notfall-Einsätze absolviert werden müssen, dann sind sie immer mit vor Ort – die Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes. Was aber nicht jeder weiß: Die Frauen und Männer machen dies ehrenamtlich. Wir haben einmal zwei von ihnen – Jan Näther und Michael Bagusat-Sehrt gefragt, was sie zu einem Engagement mit so viel Verantwortung motiviert. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Landrat Emanuel fordert vom Freistaat Hilfe beim Schuldenabbau

Mit 100 Millionen Euro in der Kreide – Nordsachsen ist höchstverschuldeter Kreis in Sachsen Weiterlesen


LVZ, T. Lieb

Bei Schnupfen Notruf 112: Rettungsleitstelle leidet unter Missständen Immer mehr Anrufe bei Bagatellfällen, fehlende Rettungswagen, politische Polemik: Was läuft schief in Leipzig?

Leipzig. Überstunden, die wegen des Personalmangels nicht abgebaut werden können, unzufriedene Mitarbeiter und ein hoher politischer Druck von außen. Die Kollegen in der Integrierten Rettungsleitstelle Leipzig (IRLS) sind nicht zu beneiden. Ihre Aufgaben sind hochkomplex, erfordern maximale Konzentration und sind nicht selten psychisch belastend – über viele Stunden hinweg. Sie beruhigen Menschen in Notsituationen, organisieren den Rettungswagen oder die Feuerwehr, die am schnellsten am... Weiterlesen


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.