Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Torgauer Zeitung

Noch mal viel Arbeit für die Kreisräte

TORGAU/NORDSACHSEN. Die letzte Sitzung der laufenden Legislaturperiode bringt den nordsächsischen Kreisräten eine proppevolle Tagesordnung. Darauf befinden sich keine geringeren Punkte wie der Beschluss über den Doppelhaushalt 2019/2020 und die Neuorganisation der Landkreisverwaltung. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg, K. Kabelitz

Familie Schäfer und die häusliche Gewalt – Hilfe holen ist richtig! Vorbeuge-Aktion könnte Dauerangebot werden / Netzwerk informiert über Zahlen und Ansprechpartner

Kennen Sie Familie Schäfer? Eigentlich ist sie die freundliche Familie von nebenan, die schöne Tage am Strand verbringt. Doch zu Hause gibt es oft Streit. Der Vater brüllt, schlägt die Mutter, seine Wut richtet sich auch gegen die Haustiere. Die Kinder leiden, fühlen sich hilflos. Bunte Bilder und einfache Worte setzen das Dilemma in einer Wander-Ausstellung des Rostocker Vereins „Frauen helfen Frauen“ um, die im Herbst vom Verein Wegweiser in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten... Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Linke nominieren Kandidaten für Kreistag / Genossen verabschieden achtseitiges Wahlprogramm

Nordsachsen. Die nordsächsischen Linken haben am Wochenende im Bürgerhaus Eilenburg insgesamt 32 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahlen am 26. Mai gewählt. Auf der von knapp 50 wahlberechtigten Genossinnen und Genossen sowie zehn Gästen besuchten Wahlkreisversammlung wurde zudem nach reger Diskussion das achtseitige Kommunalwahlprogramm mit 60 konkreten Arbeitsrichtungen beschlossen. Weiterlesen


LVZ Delitsch-Eilenburg, S. Prenzel

Weniger Geld für Kultur im Landkreis Nordsachsen. Nur noch 4,6 Millionen Euro vom Freistaat

Weniger Geld für die Kultur: Im Kulturraum Leipziger Raum, der die Landkreise Nordsachsen und Leipzig umfasst, stehen in diesem Jahr weniger Landesmittel als erhofft zur Verfügung. Kultursekretär Sebastian Miklitsch muss wie alle betroffenen Antragsteller den Tatsachen ins Auge schauen: „In diesem Jahr können wir nur mit einer Summe von rund 4,6 Millionen Euro rechnen.“ Das seien rund 200 000 Euro weniger als noch im Vorjahr und sogar eine halbe Million Euro weniger als im Jahr 2017, als der... Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Die Linke beantragt Frauenhaus in Nordsachsen

Nordsachsen. Die Fraktion Die Linke hat einen Antrag für die Einrichtung eines Frauenschutzhauses an den Landkreis Nordsachsen gestellt. Mindestens eine entsprechende Einrichtung als Zuflucht und Beratungsstelle für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind, gebe es in allen sächsischen Landkreisen, außer im Erzgebirgskreis und in Nordsachsen. In Torgau sei eine Wohnung vorgehalten, ansonsten würden bei Bedarf die Kapazitäten der Stadt Leipzig und angrenzender Landkreise genutzt. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

„Ursachen für Abstiegsängste bekämpfen“

Michael Friedrich begrüßt Konzept für den „Sozialstaat 2025“, hält die Inhalte aber noch für ausbaufähig. Nordsachsen. Das SPD-Konzept für einen „Sozialstaat 2025“ geht Michael Friedrich, Vorsitzender der Linken im Kreistag Nordsachsen, nicht weit genug. „Um wirklich Wiedergutmachung für Hartz IV zu leisten, sind die längere ALG-Bezugsdauer für Ältere und die teilweise Aussetzung von Sanktionen richtige Schritte. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Linke sammeln Anmerkungen zum Wahlprogramm

Nordsachsen. Die Partei Die Linke hat ihr Programm für die nordsächsischen Kommunalwahlen am 26. Mai vorgelegt. Unter dem Motto „Basis ist Boss“ ruft der Kreisverband nun dazu auf, den Entwurf online zu kommentieren und Änderungen einzubringen. „Wir wollen wissen, was die Menschen vor Ort bewegt. Nur so entsteht ein gutes Wahlprogramm, das uns als Leitfaden für unsere Arbeit für Nordsachsen dient“, erklärte die Kreisvorsitzende der Linken, Luise Neuhaus-Wartenberg. Weiterlesen


Leipziger Volkszeitung

Mehr Geld für kommunale Kultur-Beschäftigte

Fünf kommunale Theater und Orchester in Sachsen bezahlen ihr Personal künftig nach Flächentarif. Damit endet eine lange Zeit von Haustarifen. Einem entsprechenden Vorschlag stimmte gestern das Kabinett in Dresden zu. Möglich wird das durch höhere Landeszuschüsse von jährlich sieben Millionen Euro, die mit dem Doppelhaushalt bereits im vergangenen Dezember vom Landtag beschlossen worden waren. Weiterlesen


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.