Zum Hauptinhalt springen

Dr. Michael Friedrich

Für uns LINKE ist ein Neustart notwendig!

Das Ergebnis ist für uns bitter und viel schlimmer als erwartet. Die Ursachen sind gründlich und ohne Hast zu analysieren, damit es den längst notwendigen Neustart für uns LINKE geben kann.

Wir müssen dringend an unserem praktischen  „Mehrwert“ für die Wählerinnen und Wähler arbeiten. Keine langen Wahlprogramme mit allen möglichen Maximalforderungen mehr, die viele ideologieüberlastete Nebenschauplätze bedienen und unsere Kernkompetenzen verwässern. Stattdessen müssen wir noch viel eindeutiger unsere sozialpolitischen Vorschläge und unsere Friedenspolitik in den Mittelpunkt stellen! Natürlich auch dem Klimawandel überzeugend entgegentreten, aber nicht grüner als die Grünen sein wollen. Solche Überbietungswettbewerbe sind  einfach nur unglaubwürdig und kosten Wählerstimmen. Stattdessen braucht es pragmatische und geerdete Politikangebote, die sich mit unseren  potentiellen Bündnispartnern SPD und Grüne bei gutem Willen durchsetzen lassen!

Verheerend negativ haben sich auch die  Streitereien rund um Sahra Wagenknecht an der Parteispitze ausgewirkt, so dass viele Menschen, die uns sonst vertraut hätten, enttäuscht waren und abgewandert sind.

Ich hoffe, dass wir gemeinsam die Kraft finden, zu einer attraktiven und gut wählbaren Partei zurückzufinden, denn nie waren die soziale Frage in Verbindung mit dem Klimawandel  und der Erhalt des Friedens wichtiger als heute.

Dr. Michael Friedrich

Wir hoffen, dass Sie das vergangene Jahr gut überstanden haben und mit Zuversicht im Neuen ankommen konnten. Das bleibt eine Herausforderung, der wir uns alle stellen dürfen.

Aber: Es war nicht alles schlecht und es wird nicht alles schlecht. Dafür setzen wir uns als LINKE weiter ein. Wir wünschen uns und Ihnen ein soziales, friedliches, gerechtes und nachhaltiges Miteinander in Nordsachsen.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.