Zum Hauptinhalt springen

Strukturwandel: Delitzsch erhält Zuschlag

Heute fiel die offizielle Entscheidung: Im Rahmen des Strukturwandels soll in Delitzsch und Leuna ein Zentrum für nachhaltige, synthetische Energie entstehen. Dazu sagt der Vorsitzende der Linksfraktion im Kreistag Nordsachsen, Dr. Michael Friedrich:

"Das ist eine gute Nachricht für die Region. Delitzsch hat das Potential, künftig ein Aushängeschild und Anziehungspunkt für Spitzenforschung zu werden. Das „Zentrum für Chemietransformation“ (CTC) im mitteldeutschen Revier wird nicht nur Arbeitgeber für viele Menschen in Nordsachsen sein, sondern mit ihnen aktiv die Unabhängigkeit von fossiler Energie voranbringen. Das gibt Hoffnung und schafft erfreuliche Perspektiven für unseren Landkreis und darüber hinaus.“

Wir hoffen, dass Sie das vergangene Jahr gut überstanden haben und mit Zuversicht im Neuen ankommen konnten. Das bleibt eine Herausforderung, der wir uns alle stellen dürfen.

Aber: Es war nicht alles schlecht und es wird nicht alles schlecht. Dafür setzen wir uns als LINKE weiter ein. Wir wünschen uns und Ihnen ein soziales, friedliches, gerechtes und nachhaltiges Miteinander in Nordsachsen.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.