Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfrage zur Problemstellung Rücklagen der A.TO GmbH


Sehr geehrter Herr Landrat Czupalla,


nach dem Beschluss des nicht öffentlichen Kreistages am 25.03.2009, ist mir folgende Problemlage sehr deutlich geworden. Die Abfallwirtschaft Torgau-Oschatz GmbH besitzt keine Rücklagen. In jeder Aufsichtsratssitzung, wobei dem Aufsichtrat die Gewinnermittlung und die Festlegungen der Gesellschafter zur Gewinnausschüttungen erläutert wurden, habe ich auf dieses Problem aufmerksam gemacht. Die A.TO besitzt bis jetzt noch weit aus mehr liquiden Mittel wie die Kreiswerke Delitzsch. Ich bin der Meinung das bei der A.TO unbedingt vorgesorgt werden muß. Die Wirtschafts- und Finanzkrise wird auch an der A.TO nicht vorbeigehen. Schnelle Anschaffungen durch Schädigungen am Fuhrpark oder der Umladestationen können auf Dauer nicht aus den liquiden Mitteln erfolgen. Ich fordere keine großen Beträge aus den Gewinnen zurück zu stellen. Hätten die Gesellschafter in den zurückliegenden Jahren einen jährliche Rücklage von 20.000,00 Euro gebildet, wäre das zum jetzigen Zeitpunkt ein Betrag von 100.000,00 Euro. Ein sehr kleiner Betrag, der aber zur Sicherheit des Unternehmens im Ernstfall beitragen kann.Ich weiß das die diesjährige Haushaltslage des Landkreises auf jeden Euro der Gewinnausschüttung angewiesen ist und eine Rückstellung, auch eines kleinen Betrages nicht möglich sein wird. Ich bitte Sie aber das in der Planung für 2010 zu berücksichtigen. Damit ab 2010, auch wenn es nur eine geringe Sicherheit bietet mit der Bildung von Rückstellungen begonnen werden kann.Nur Sie als Vertreter des Mehrheitsgesellschafters können Einfluss darauf nehmen. Wenn Sie eine andere Möglichkeit sehen um die dauerhafte finanzielle Absicherung der A.TO zu gewährleisten damit es nicht im Ernstfall zu einer Bürgschaft des Landkreises, wie im Fall Kreiswerke Delitzsch kommen muß, bitte ich Sie mir diese darzustellen. Für Ihre Bemühungen und Verständnis für mein Anliegen danke ich Ihnen im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen
Michael Sehrt


Anfrage als PDF


Schön, dass Sie hier sind! Wenn Sie Fragen haben oder uns  besser kennenlernen möchten: Sprechen Sie uns an: per Email unter kontakt@linksfraktion-nordsachsen.de oder persönlich jeden Dienstag im LINKS.Punkt, Breite Straße 9 in Eilenburg. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuwirken.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.