Willkommen bei der Linksfraktion im Kreistag Nordsachsen

Statements

Der Landkreis hat ein Konzept zu Unterbringung und Integration von geflüchteten Menschen – dieses ist allerdings von 2017. Seitdem hat sich die Welt nicht nur weiter gedreht, sondern auch verändert. Die Zahl der Menschen, die in Deutschland Zuflucht suchen, wird absehbar nicht weniger und die damit verbundenen Herausforderungen auch nicht. Wie gelingen unter diesen Umständen ein beidseitiges Aufeinander-Zugehen und gute Integration? Beides mit Mehrwert, nicht nur menschlich? Weiterlesen

Jürgen

Judith Sodann/ Michael Friedrich im Namen der Fraktion

Wir sind tief betroffen vom Tod unseres Genossen Jürgen Ullrich. Er gehörte unserer Fraktion im Kreistag Nordsachsen seit 2008 an, war Mitglied im Schul- und Kulturausschuss sowie im Jugendhilfeausschuss. Sein Faible und seine Expertise für Geschichte und Kultur sowie sein ausgeprägtes soziales und zivilgesellschaftliches Engagement hat er außerdem konkret und erfolgreich als Vorsitzender des Fördervereins Schloss Taucha ausgelebt. Weiterlesen

Delitzsch, Rossplatz

M. Friedrich

Der Regionalbauernverband hatte eingeladen zur Gesprächsrunde mit Landwirten und Parteivertretern. Der Vorsitzende der Linken im Kreistag Nordsachsen, Dr. Michael Friedrich, war dabei - mit diesem Statement: "Liebe Landwirte und Bauern, liebe Handwerker und LKW-Fahrer, liebe Gäste, ihre beeindruckenden Proteste gehen nun schon in die dritte Woche. Dazu heute noch der üble Regen und das miese Wetter. Ich bewundere ihre Hartnäckigkeit und Unbeugsamkeit! Weiterlesen

alle Statements

Presseecho

Johannes Rudolph ist Regionalmanager für das Sächsische Zweistromland-Ostelbien. Mit EU-Geldern können verschiedene Projekte bezuschusst werden. Seit 1991 wird über das Leader-Programm der Europäischen Union die Entwicklung des ländlichen Raumes gefördert. Im vergangenen Jahr startete die bis 2027 reichende aktuelle Förderperiode. Weiterlesen

Das neue Großforschungszentrum in Delitzsch nimmt immer konkretere Formen an. Nicht nur, dass inzwischen die ersten Forscherinnen und Forscher in Delitzsch arbeiten, auch der zweite Standort ist geklärt. Und nun nimmt auch das Gelände Gestalt an – zumindest in der Planung. Die Stadt Delitzsch hat einen Bebauungsplan auf den Weg gebracht. Bis Ende 2025 soll der Plan für den Hauptcampus stehen. Weiterlesen

Um Delitzsch dominiert eher die Windkraft. Bei Eilenburg setzt man mehr auf Solar. Und in Bad Düben? Ein aktueller Überblick über Millioneninvestitionen in Wind- und Solarparks und den Stand der Umsetzung. Weiterlesen

Elektrotechniker Ulf Podbielski und seine Freunde wollen einen Reparaturdienst aufbauen. Torgau. Über Nachhaltigkeit wird schon lange auch in der Torgauer Region nicht mehr nur geredet, sondern Ideen in allen Lebensbereichen dazu entwickelt und umgesetzt. Bei Ulf Podbielski und Freunden wurde Nachhaltigkeit mit der Reparatur der eigenen kleinen Elektrogeräte durch gegenseitige Hilfe Realität. Was im kleinen Kreis super funktionierte, könnte auch in größerem Umfang erfolgreich sein. Ein Repair-Café soll deshalb in Torgau entstehen. Wir erkundigten uns bei Ulf Podbielski. Weiterlesen

Rechtsextremismus, Reichsbürger, Gewalt: Eine neue Broschüre dokumentiert und analysiert Vorfälle und Strukturen im Landkreis Weiterlesen

Trauer in Taucha um Jürgen Ullrich

LVZ, Deliztsch-Eilenburg

Der langjährige Stadtrat der Linkspartei und Vorsitzende des Tauchaer Schlossvereins, Jürgen Ullrich, ist am Sonntag im Alter von 71 Jahren verstorben. Die Kulturlandschaft der Parthestadt, und hier vor allem das Rittergutsschloss Taucha, waren und sind mit seinem Namen auf das Engste verbunden. Weiterlesen

Die Region könnte bald zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten im Osten gehören. Doch wie stellt sich der Landkreis darauf ein? Antworten auf diese Frage zu finden – das ist der Job von Sven Keyselt. Seit knapp 18 Monaten ist Keyselt im Amt. In dieser Zeit dürfte dem Wirtschaftsförderer in Nordsachsen nichts so beschäftigt haben wie der Aufschwung und die mögliche weitere Entwicklung des Wirtschaftsraums nördlich von Leipzig. Denn dieser ist auf dem Weg, sich in den kommenden Jahren zu einem der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Ostdeutschland zu entwickeln. Weiterlesen

mehr Presseecho

nächste Termine
Keine Nachrichten verfügbar.

alle Termine