Zum Hauptinhalt springen

Quelle: Landratsamt Nordsachsen

Nordsachsens Seniorenbeauftragter geht in die Offensive

Seit einem halben Jahr ist Nordsachsens neuer Seniorenbeauftragter im Amt. Jetzt kann Peter Gottschlich (71) endlich durchstarten. Corona-Maßnahmen und Gesundheit hatten den Torgauer zunächst noch gebremst. Nun will er verstärkt auf sich und die Funktion seines Ehrenamts aufmerksam machen, denn „viele Menschen wissen gar nicht, dass es im Landkreis einen Seniorenbeauftragten gibt.“ Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Datenbank mit Projekten kommt

Nordsachsen. Eine interaktive Projektdatenbank zum Strukturwandel in den beiden Kohleregionen Lausitz und Mitteldeutsches Revier, der auch Nordsachsen betrifft, soll in spätestens zwei Monaten probeweise freigeschaltet werden. Das teilte Michael Friedrich, Linke-Fraktionschef im Kreistag, mit und beruft sich auf eine Beratung des Kreisausschusses, wo der Geschäftsführer der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung zu Gast war. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Kreistag wieder in Torgau

Torgau. Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie im März 2020 trifft sich der nordsächsische Kreistag am 29. Juni, 16 Uhr, wieder an seinem angestammten Ort, dem Plenarsaal auf Schloss Hartenfels in Torgau. In den vergangenen zwei Jahren waren die Kreisräte erst in die Stadthalle „Thomas-Müntzer-Haus“ Oschatz und dann in den Großen Saal des Heide Spa in Bad Düben ausgewichen, um die jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen einhalten zu können. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Sonnenblume für Sieger Emanuel, Herausforderer Pötzsch tief enttäuscht

Nordsachsens Landrat hat mit großer Mehrheit die Wahl am Sonntag gewonnen. Katerstimmung dagegen beim Linksbündnis: Ihr SPD-Bewerber rangiert noch hinter den Freien Sachsen Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Ein Matrose, der Oberbürgermeister werden will

Michael Bagusat-Sehrt (Linke) träumt von der Küste und kandidiert gleichzeitig für den Chefsessel im Torgauer Rathaus. Warum das eine das andere nicht ausschließt: Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Was macht eigentlich ein Landrat? Am 12. Juni finden in neun der zehn sächsischen Kreise Landratswahlen statt: Welche Macht haben Landräte eigentlich?

Dresden. Sie werden häufig unterschätzt und schon mal als „Provinzfürsten“ tituliert – tatsächlich führt in Sachsen aber kein politischer Weg an den Landräten vorbei. Am 12. Juni findet die erste Runde der Kommunalwahlen statt: In neun von zehn Kreisen geht es darum, wer in den nächsten sieben Jahren das Landratsamt anführen wird. Die Ergebnisse werden richtungsweisend sein. Doch was macht ein Landrat eigentlich? Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

7 Fragen an die Landratskandidaten

Wahlen in Nordsachsen: Am 12. Juni wird im Landkreis der Landrat neu gewählt: Amtsinhaber Kai Emanuel (54, parteilos, nominiert von der CDU) und Herausforderer Torsten Pötzsch (48, nominiert von SPD, Grüne und Linke) erklären, wie sie Nordsachsen voranbringen wollen. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Großforschungsinstitute: Delitzsch und Rackwitz in der engeren Wahl

Ob die Zentren entstehen, wird im September entschieden. Danach geht es um die Standorte. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

„Hier kann ich mich einbringen, hier kann ich was bewegen“

Landratswahlen 2022: Der Eilenburger Torsten Pötzsch (46) will erstmals Landrat in Nordsachsen werden. Er sagt, warum und was er künftig bewegen will. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

OBM-Wahl in Delitzsch: Alle vier wollen im Rennen bleiben. Noch ist nichts entschieden: Am 12. Juni findet der zweite Wahlgang statt – parallel zur ersten Runde der Landrats- und mehrerer Bürgermeisterwahlen.

Delitzsch. Die Oberbürgermeisterwahl in Delitzsch geht in die Verlängerung: Es braucht einen zweiten Wahlgang. Die Delitzscherinnen und Delitzscher konnten sich am Sonntag nicht eindeutig für einen neuen Chef im Rathaus entschieden. Wie gehen die Kontrahenten nun mit dem Ergebnis um? Nach dem vorläufigen Endergebnis liegt Amtsinhaber Manfred Wilde (parteilos) zwar mit 46,9 Prozent vorn, doch dies ist keine absolute Mehrheit und es muss ein zweiter Wahlgang stattfinden. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Nordsachsens Jugendamt vergibt 380 000 Euro. Corona-Aufholprogramm fördert Jugendprojekte

Torgau. 380 000 Euro kann der Landkreis Nordsachsen bis Ende des Jahres in Projekte investieren, die Kindern und Jugendlichen helfen sollen, soziale Defizite aus mehr als zwei Corona-Jahren abzubauen. Das Geld stammt aus dem Corona-Bewältigungsfonds des Freistaates Sachsen, teilte das Landratsamt mit. Jeder Kommune im Landkreis steht dafür ein Teil des Betrags zur Verfügung. Die Höhe des Budgets richtet sich dabei nach der Anzahl der Einwohner bis zum Alter von einschließlich 27 Jahren. „Unser… Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

163 000 Bürger können Landrat wählen. Kreiswahlausschuss appelliert, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen / Auch Briefwahl ist möglich

Nordsachsen. Am 12. Juni wird der Landrat des Landkreises Nordsachsen gewählt. Der Vorsitzende des Kreiswahlausschusses Steffen Fleischer appelliert an alle Wahlberechtigten, von ihrem aktiven Wahlrecht Gebrauch zu machen und durch ihre Stimmabgabe mitzuentscheiden, wer in den kommenden sieben Jahren an der Spitze des Landkreises Nordsachsen steht. Das teilte das Landratsamt mit. Zur Wahl stehen Amtsinhaber Kai Emanuel (parteilos) aus Delitzsch, Torsten Pötzsch (SPD) aus Eilenburg und Uta… Weiterlesen

Wir hoffen, dass Sie das vergangene Jahr gut überstanden haben und mit Zuversicht im Neuen ankommen konnten. Das bleibt eine Herausforderung, der wir uns alle stellen dürfen.

Aber: Es war nicht alles schlecht und es wird nicht alles schlecht. Dafür setzen wir uns als LINKE weiter ein. Wir wünschen uns und Ihnen ein soziales, friedliches, gerechtes und nachhaltiges Miteinander in Nordsachsen.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.