Zum Hauptinhalt springen

Torgauer Zeitung

„Helferpool Pflege“ bleibt weiter aktiv. Personelle Lage in Pflegeheimen weiter angespannt

Nordsachsen. Das Landratsamt Nordsachsen hat seinen „Helferpool Pflege“, der zur besseren Bewältigung der Corona-Krise eingerichtet wurde, weiterhin aktiv geschaltet. „Die personelle Lage in den Pflegeheimen und bei ambulanten Pflegediensten ist nach wie vor sehr angespannt“, sagt Landrat Kai Emanuel (parteilos). „Wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder auf den Helferpool zurückgreifen müssen und den Einrichtungen damit punktuell helfen können. Darum soll er auch weiterhin bei… Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Energiekosten setzen Landkreise unter Druck

Die Steigerungen wirken sich auch auf die Kommunen aus – mit unterschiedlichen Folgen. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Kosten für Nordsachsens Rettungsdienst steigen

Landkreis investiert 2022 voraussichtlich knapp 1,5 Millionen Euro mehr in diesem Bereich. Hilfsfrist von zwölf Minuten kann nicht immer eingehalten werden. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Campus für Förderschulen – Baustart im Herbst

Landkreis konkretisiert Zeitplan und Finanzierung für das Projekt. Delitzsch. Es ist die größte Investition im Bereich Schule des Landkreises Nordsachsen überhaupt, erklärte Jens Kabisch, Beigeordneter des Landrates in der jüngsten Sitzung des Kreistages. Für den Delitzscher Förderschulcampus an der Richard-Wagner-Straße nimmt der Kreis 24,2 Millionen Euro in die Hand. Das ehrgeizige Ziel: Bis zum Sommer 2024 sollen die Gebäude stehen. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

„Essen oder Heizen?“: Wohnungsverbände sehen in Energiepreisen sozialen Sprengstoff

Kostenanstieg kann Hunderte Euro pro Monat betragen. Vorauszahlungen sollen kurzfristig steigen. Die großen Vermieter Mitteldeutschlands erwarten „soziale Unruhen“ aufgrund der extrem steigenden Energiekosten. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Linke klagt über fehlende Transparenz. Strukturwandel: Kreisrat Friedrich fordert Datenbank

Nordsachsen. Die Linke im Kreistag Nordsachsen hat in Zusammenarbeit mit ihrer Landtagsfraktion einen Antrag eingereicht, in welchem sie eine öffentliche Datenbank anregt, um übersichtlich alle sächsischen Projekte des Strukturwandels darzustellen. Das teilte Michael Friedrich, Linke-Fraktionsvorsitzender im Kreistag, mit. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

365-Euro-Ticket für junge Leute soll ab August kommen

Leipzig: SPD, Linke und Grüne stellen gemeinsamen Stadtratsantrag / Finanzierung bleibt offen Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Drei Parteien stellen gemeinsame Kandidaten auf. Nordsächsisches Bündnis von Rot, Rot, Grün schickt Torsten Pötzsch (SPD) für die Landratswahl ins Rennen / Kandidaten für Bürgermeisterwahlen nominiert

Taucha. SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben jetzt in einem Wahlkreis gemeinsame Kandidaten für die Wahl des Landrates sowie für das Bürgermeisteramt in Städten und Gemeinden in Nordsachsen aufgestellt. Am Wochenende trafen sich 63 Vertreter der drei Parteien zur Nominierungsveranstaltung in Taucha. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Parteien begonnen, Kontakt aufzunehmen, um abzuwägen, gemeinsam bei den Wahlen Kandidaten aufzustellen. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

12 500 Rentner in Sachsen leben von Grundsicherung

Immer mehr Seniorinnen und Senioren müssen mit nur 851 Euro im Monat auskommen. Doch selbst dafür muss vorher sehr lange gearbeitet werden. Weiterlesen


Torgauer Zeitung

Fast 800 Millionen Euro für schnelles Internet

Ein Koalitionsstreit verzögerte über Monate hinweg den Ausbau – jetzt gibt es eine Einigung über das „Graue Flecken“-Programm. Weiterlesen


LVZ, Delitzsch-Eilenburg

Rot-Rot-Grün stellt Kandidaten auf

Gemeinsame Versammlung zur Vorbereitung der Landrats- und Bürgermeisterwahlen Weiterlesen


Betroffenheit in der Region über Ukraine-Konflikt

Betroffenheit in der Region über Ukraine-Konflikt Weiterlesen

Wir hoffen, dass Sie das vergangene Jahr gut überstanden haben und mit Zuversicht im Neuen ankommen konnten. Das bleibt eine Herausforderung, der wir uns alle stellen dürfen.

Aber: Es war nicht alles schlecht und es wird nicht alles schlecht. Dafür setzen wir uns als LINKE weiter ein. Wir wünschen uns und Ihnen ein soziales, friedliches, gerechtes und nachhaltiges Miteinander in Nordsachsen.

Unsere überarbeitete Datenschutzerklärung finden Sie hier.